Herzlich Willkommen
Aktuelles 21.02.2018
  Fasnacht 2018  
  Und schon ist die Fasnachtszeit wieder vorüber. Der MFC Eschenbach nahm nach zweijähriger Pause erstmals wieder daran teil. Neu sogar an drei Umzügen.

Das Motto war Mario Kart und gestartet wurde in Eschenbach SG, als nächstes Stand der Umzug von Goldingen auf dem Programm und zu guter Letzt der Umzug in Schmerikon.

Es gab so einige amüsante Episoden und anstrengende Wochenenden. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die beiden Organisatoren Elmer Adrian und Rieder Markus für die super Organisation (auch das Flüssige :D). Natürlich möchten wir uns auch bei der Firma Oertig Transporte GmbH bedanken für das zur Verfügung stellen des Lastwagens und der Pritsche und last but not least bei den beiden Chauffeuren Haller Remo und Rüegg Andi für die Fahrt durch den Umzug.

Wir werden auch im 2019 wieder am Start sein, wenn du Lust hast dabei zu sein melde dich einfach.

Bis dahin eine gute Zeit...
 
  Rennbericht Saison 2017 Yves Lindegger  
  Hallo Miteinander

Meine Rennsaison 2017 war eine Saison, die sich kein Rennfahrer wirklich wünscht. Sie war geprägt von Schicksalsschlägen, Motivationstiefen und (zu) vielen Gedanken. Die Resultate schwankten von gut bis unerklärlich schlecht. Darum musste ich mir ernsthafte Gedanken machen wie ich mein weiteres Motorradleben gestalten werde.

Mitte Saison beschloss ich, dass ich meine Supermotokarriere an den Nagel hängen werde. Umso schwieriger wurde es dann, die Motivation aufrecht zu erhalten. Aus diesem Grund trat ich auch zu den letzten zwei Rennen nicht mehr an. Wenn dir die Freude und Motivation zum Sport fehlt, leidet auch die Konzentration und das Motorradfahren wird unter diesen Aspekten schnell noch viel gefährlicher als es sonst schon ist. Im Inneren bin ich jedoch noch nicht fertig mit dem Motorradrennsport. Eigentlich wollte ich nächste Saison eine Motocross-Saison bestreiten. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich jedoch nicht, dass alles noch anders kommen wird. Meine geheime Leidenschaft ist auch der Strassenrennsport. Ich fühle mich auf meiner neuen R1 richtig wohl und die Rundenzeiten in Spanien waren für meine Erfahrungen top. Ich habe mit etlichen erfahrenen Personen gesprochen, die sich im Strassenrennsport auskennen und wollte ihre Meinung wissen. Die sehr positiven Rückmeldungen dieser Personen brachten meinen Plan wieder komplett durcheinander. Was hiess das nun für mich? Zurück auf Feld 1… Mittlerweile habe ich mich entschieden. Kürzlich beantragte ich eine Jahreslizenz beim FMS für die Kategorie Superbike 1000 International. Somit stehen wir vor einer neuen Herausforderung, der ich mich mit sehr grosser Freude und Respekt stelle. Ein provisorischer Rennkalender wurde bereits veröffentlicht und es stehen lange Reisen an.

Der Saisonauftakt wurde auf den 31. März auf dem RedBull-Ring in der Stadtgemeinde Spielberg geplant, eine Strecke, auf der ich noch nie gefahren bin. Die darauffolgende Veranstaltung wird in Valencia, in Spanien stattfinden. Auf dieser Strecke fühle ich mich sehr wohl, da ich auf dieser schon einige Trainingsrunden fahren konnte. Weitere Rennen werden wir auf dem Slovakia Ring, Brünn, Dijon usw. bestreiten. Den Slovakia Ring kenne ich noch nicht. Aber in Brünn und Dijon bin ich ebenfalls schon gefahren. Darunter in Dijon auch einen Schweizermeisterschaftslauf Kat. Superbike im Jahre 2016, damals noch mit der alten R1. Bevor wir unser neues Projekt jedoch starten steht aber noch der Engadin Skimarathon vor der Tür den ich dieses Jahr zum zweiten Mal laufen werde. Ich wünsche Euch eine gute Zeit und bis zum nächsten Mal.

Yves Lindegger #552
 
Jahresmeisterschaft Jahresmeisterschaft komplett 2018 | 2017
Rang Spieler Punkte
 
MFC Eschenbach | Postfach 110 | 8733 Eschenbach
Tel: 079 389 50 52 | Email: remo.haller@bluewin.ch